Türkischer TeekocherTeegeschmack vereint mit Tradition

Wer schon einmal bei einer türkischen Familie zu Gast war, oder selbst von türkischer Abstammung ist merkt wenntürkischer Teekocher 1 es um den Verzehr von Tee geht erhebliche Unterschiede.

Während die Deutschen ihren Tee entweder mit einer Teemaschine oder einem Wasserkocher zubereiten, verwenden die Türken bereits seit mehreren Generationen eines der einprägsamsten Küchenutensilien, nämlich den türkischen Teekocher oder auch Caydanlik genannt.

Ein türkischer Teekocher besteht in der Regel aus zwei Kannen, bei dem in der unteren Kanne das Wasser erhitzt wird und in der oberen Kanne sich die Teeblätter befinden.

Ein türkischer Teekocher ermöglicht das traditionelle aufbrühen von Tee sodass man hierbei einen einzigartigen Teegeschmack genießen kann.

Da nicht jeder türkische Teekocher gleich ist und es je nach Modell Unterschiede gibt, sollte man sich vor dem Kauf informieren.
Damit Sie den richtigen Teekocher für sich finden können, verraten wir Ihnen auf welche Kriterien Sie hierbei achten sollten.


Top türkische Teekocher

Bosch Teebereiter

€ 57,91*inkl. MwSt.
*am 10.12.2017 um 23:15 Uhr aktualisiert


Türkischer Teekocher Kaufkriterien

Welches Modell?

türkischer TeekocherNicht jeder türkische Teekocher ist gleich. Hierbei wird zwischen der elektrischen Variante und Modellen welche auf der Herdplatte erhitzt werden unterschieden.
Für welche der beiden Varianten man sich entscheidet, ist Geschmackssache.
Die elektrisch betriebene Variante hat den einzigen Vorteil, dass diese mit elektrischen Heizschlangen erwärmt wird.

Hierbei wird das Wasser deutlich schneller erwärmt und ist besonders dafür geeignet wenn es im Alltag schnell gehen soll.
Optisch können die türkischen Teekocher kaum unterschiedlich sein.

Während die traditionelle Variante meistens aus Kupfer und/oder Porzellan besteht, werden die modernen Geräte aus Kunststoff oder Edelstahl hergestellt.

Bedenken Sie, dass günstige Modelle aus Kunststoff oder Aluminium in deren Lebensdauer eingeschränkt sein könnten!


Teesieb in der Kanne

Ein türkischer Teekocher hat mit einem vorhandenen Teesieb einen großen Vorteil.türkischer Teekocher 2

Der Teesieb befindet sich in der oberen Kanne des Teekochers.
Hierbei legt man die frischen Teeblätter in dem Sieb hinein und spült diese vor dem Kochen einmal mit kaltem Wasser durch.

Somit geht man sicher, dass der Tee vor dem Verzehr noch einmal gereinigt wurde und frei von eventuellen Verschmutzungen ist.

Aus diesem Grund sollten Sie beim Kauf von einem türkischen Teekocher darauf achten, dass dieser über einen Teesieb verfügt um die Reinigung zu vereinfachen.


Türkischer TeekocherZubereitung von Tee leicht gemacht

Wer bisher noch keine Erfahrung mit der Zubereitung von Tee mit einem türkischen Teekocher hat wird merken, dass dies etwas aufwändiger sein kann als die Zubereitung mit einem normalen Wasserkocher.
Nichts desto trotz ist der Tee geschmacklich nicht zu übertreffen.

türkischer Teekocher 3Für die Zubereitung von Tee mit einem türkischen Teekocher empfehlen wir die Verwendung von losen Teeblättern bzw. von echtem türkischen Tee.

Diese unterscheiden sich geschmacklich erheblich von dem einheimischen Tee und man erhält einen einzig artigen Geschmack.

Damit der traditionelle türkische Tee zubereitet werden kann, füllt man als erstes die untere Kanne des türkischen Teekochers mit Wasser auf.

Die obere Kanne wird mit den losen Teeblättern aufgefüllt und mit kalten Wasser durchgespült um eventuelle Verschmutzungen zu entfernen.

 

Nun werden beide Teekannen zusammen gesetzt und auf der Herdplatte, oder gegebenenfalls elektrisch erhitzt.
Wenn das Wasser in der unteren Kanne zum kochen gebracht wurde, gießt man das sprudelnde Wasser auf die Teeblätter in der oberen Kanne.

Nach diesem Vorgang, werden beide Kannen erneut zusammen gesteckt, und die Temperatur auf die Hälfte reduziert, sodass das Wasser nur köchelt.
Nach dem Sie den Tee ca. 15 Minuten ziehen lassen erkennen Sie an dessen dunkle Farbe, dass dieser fertig ist.

Als anschließenden Schritt sollten Sie den Tee in der oberen Kanne mit dem übrig gebliebenen Wasser in der unteren Teekanne verdünnen.

Hierbei wird es Ihnen und Ihrem Geschmack überlassen in wie fern Sie den Tee verdünnen.
Den meisten Menschen ist das pure und unverdünnte Teewasser geschmacklich zu stark, sodass dieser meistens im Verhältnis 1:3 verdünnt wird.

Auf unserer Startseite können Sie alle essentiellen Teeautomat Test Kriterien nachlesen.