Skip to main content

Babassuöl – das sanfte Öl aus den Tropen

BabassuölDie Kokosnuss hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Importschlager entwickelt. Kokoswasser ist das neue Getränk für Sportler, das Fruchtfleisch und auch die cremige Milch sind aus der veganen Küche einfach nicht mehr wegzudenken. Es gibt jedoch noch mehr Früchte aus den Tropen, die sich in Europa fest etablieren konnten und dazu gehören auch die Früchte der Babassupalme. Die braunen Früchte mit dem charakteristischen Marmormuster ähneln der klassischen Kokosnuss und sind an Palmen zu finden, die hauptsächlich in Brasilien wachsen.

Das kostbare Öl in den Früchten

Das exotische Öl wird aus den zehn bis zwölf Zentimeter großen Früchten der Palme gewonnen. Extrahiert wird das Öl sehr behutsam, entweder durch Abschöpfen, Kochen oder durch die Kaltpressung. In seinem ursprünglichen Zustand hat Babassuöl eine Konsistenz, die ein wenig an Talg erinnert. Der zarte Duft des Öls ist leicht nussig, aber auch kokosartig. Wird Babassuöl raffiniert, verliert es sein wunderbares Aroma und ist weiß und geruchlos. Für ein tropisches Öl hat Babassuöl eine relativ lange Haltbarkeit, was es vor allem für die kosmetische Industrie sehr interessant macht. Bei der Gewinnung wird das nicht raffinierte Babassuöl dekantiert und mehrmals gefiltert, denn nur so lassen sich die feinen Schmutzpartikel aus dem Öl entfernen.

Eine Wohltat für die Haut

Goldgelbes und angenehm nussig duftendes Babassuöl, das noch naturbelassen ist, bekommt bei Temperaturen, die unter 24° Grad liegen, eine feste Konsistenz. Kommt das Öl in dieser Konsistenz hingegen auf die Haut, dann schmilzt es sofort und erzeugt ein wunderbar weiches und sanftes Gefühl. Die Haut kann das Babassuöl sofort aufnehmen, was für Menschen, die unter trockener Haut leiden, sehr wichtig ist. Zudem hat Babassuöl einen angenehm kühlenden Effekt und kann entzündliche Prozesse nachweislich schneller heilen lassen. Das liegt am hohen Anteil Laurinsäure im tropischen Öl. Das hilft effektiv dabei, dem Feuchtigkeitsverlust entgegenzuwirken und den Alterungsprozess der Haut zu verlangsamen.

In welcher Form wird das gesunde Öl angeboten?

Es gibt das pflegende Babassuöl in unterschiedlichen Formen zu kaufen. Pur ist es im Handel als nährendes Kosmetikprodukt für die gestresste und strapazierte Haut erhältlich. Aus dem rohen Öl fertigt die Industrie unter anderem Salben und duftende Cremes, die in einem Wasserbad erwärmt werden müssen. Auch als Zusatz für Parfüms ist das konzentrierte ätherische Öl sehr beliebt. Schon einige wenige Tropfen reichen aus, damit das Öl aus der tropischen Palmfrucht seinen ganzen Duft entfalten kann. Zur breit gefächerten Produktpalette gehören mittlerweile Haarshampoos und Haarkuren, Bodylotions und Pflegecremes, Make-up Entferner sowie duftende Seifen. Ganz gleich, um welches Produkt es sich auch handelt, das Öl aus Brasilien ist reich an Antioxidantien und an Vitamin E. So lässt sich die Hautalterung zwar nicht stoppen, aber zumindest doch verlangsamen.

Fazit

Ob es um kräftiges glänzendes Haar oder um eine seidenweiche Haut geht – das Öl aus den Früchten der Babassupalme ist in jedem Fall eine sehr gute Wahl. Das Öl schützt die Haut vor schädlichen Einflüssen aus der Umwelt, vor Stress und vor trockener Heizungsluft im Winter. Es wirkt sich außerdem schützend auf die Kopfhaut und die Haare aus, die ebenfalls mit den zunehmend schädlichen Einflüssen aus der Umwelt zu kämpfen haben.

Nähere Infos zum Babassuöl:
https://babassuöl.de

Bild: @ depositphotos.com / Alvydas123

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (376 Bewertungen, durchschnittlich: 4,81 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von teeautomat-teemaschine.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 17.09.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben