Skip to main content

5 Tipps für die Teezubereitung

5 Tipps für die TeezubereitungNeben Kaffee ist Tee das beliebteste Heißgetränk in Deutschland. Die einen nutzen die praktischen Teebeutel, andere geben dem aromatischen losen Tee den Vorzug. Während die Teezubereitung mit dem Teebeutel keinen großen Aufwand erfordert, ist die Teezubereitung mit losen Teeblättern schon ein wenig anspruchsvoller. Bei dieser Form der Teezubereitung sind einige Aspekte zu beachten, wie beispielsweise die Teemenge, das Wasser und die Ziehzeit. Nur wenn alles stimmt, wird die Tasse Tee zu einem Genuss.

Welche Teemenge ist die Richtige?

Grundsätzlich gilt bei der Teemenge: ein Teelöffel Teeblätter pro Tasse. Dieser Richtwert ist allerdings variabel, da das Gewicht und das Volumen bei jeder Teesorte anders sind. Zudem ist es eine Geschmacksfrage, wie stark oder weniger stark der Tee sein soll. Wer gerne Tee trinkt, sollte bei der Menge experimentieren, um herauszufinden, wie die genaue Menge bei der Teezubereitung aussehen muss.

Wie lange sollte der Tee ziehen?

Auch bei der Frage, wie lange der Tee ziehen sollte, spielt der Geschmack des Teetrinkers wieder die entscheidende Rolle. Soll der Tee eine anregende Wirkung haben, dann reichen zwei bis drei Minuten Ziehzeit völlig aus. In diesem Zeitraum geben die Teeblätter besonders viel Koffein ab, was anregend wirkt. Wenn der Tee länger zieht, wird er zum einen stärker und zum anderen auch bitter. Außerdem ist die jeweilige Teesorte für die Ziehzeit entscheidend. Bei weißem und grünem Tee sollten es nicht länger als drei Minuten sein, bei schwarzem Tee nicht länger als maximal fünf Minuten.

Welche Rolle spielt das Wasser?

Selbst wenn es vielleicht komisch klingt, bei der Teezubereitung spielt auch das Wasser eine wichtige Rolle. Das Leitungswasser in Deutschland ist von einer sehr guten Qualität und kann daher ohne Bedenken bei der Teezubereitung Verwendung finden. Ist das Wasser hingegen stark kalkhaltig, sollte es vor der Teezubereitung mindestens drei Minuten lang kochen. Wer die Qualität des Wassers verbessern möchte, kann für die Teezubereitung auch einen speziellen Wasserfilter benutzen.

Die passende Wassertemperatur

Ein ebenfalls wichtiges Kriterium bei der Teezubereitung ist die passende Temperatur des Wassers. Für jede Teesorte gibt es die richtige Temperatur, jeder Teetrinker sollte jedoch vermeiden, den Tee mit noch sprudelndem Wasser zuzubereiten. Kochendes Wasser tötet die Teearomen und damit auch vollständig den Geschmack. Eine Teesorte, die gegen kochendes Wasser resistent ist, das ist schwarzer Tee. Für weißen und grünen Tee gilt: Mit der Zubereitung des Tees erst drei Minuten nach dem Kochen des Wassers beginnen.

Aus welchem Material sollte die Teekanne bestehen?

Abgesehen von der Optik sollte die Teekanne Eigenschaften haben, die den Teegenuss noch steigern. Fällt die Wahl auf eine Teekanne aus Glas, sollte es doppelwandiges Glas sein, denn dann kühlt der Tee nicht so schnell aus. Kannen aus Porzellan dürfen nach dem Teegenuss nur mit heißem Wasser und nicht mit Spülmittel in Berührung kommen.

Fazit

Ob Darjeeling oder Ceylon, Assam oder Earl Grey – die Welt des Tees ist groß und für jeden Geschmack ist die richtige Mischung dabei. Wer seinen Lieblingstee gefunden hat, sollte bei der Zubereitung alles richtig machen, damit der Tee wirklich ein Genuss wird. Ein wenig Geduld ist notwendig, da der Tee ziehen muss. Kaffee hat es da etwas einfacher, er muss sich nur setzen.

Adagio Teas IngenuiTEA Teezubereiter - 450ml *
  • Ideal für das Büro oder auf Reisen. Diese innovative Teekanne gibt Tee direkt in einen Trinkbecher ab.
  • Wenn der Tee fertig ist, einfach über die Tasse legen und der Tee wird von unten abfließen.
  • Ein Netzfilter bewahrt alle Blätter mit einem der besten Teesieb auf dem Markt.
  • Spülmaschinenfest, die Teekanne wird in Taiwan aus lebensmittelechtem Kunststoff hergestellt.
  • Hält bis zu 473 ml und hat einen handlichen Griff.

Bild: @ depositphotos.com / EdZbarzhyvetsky

Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben